Ankündigung der Organisatoren des 18. European Run

Vor zehn Jahren, am 10.04.2010, haben wir eine sehr schwierige Entscheidung getroffen, den 8. European Run abzusagen. Zu diesem Zeitpunkt war es möglich, dieses Rennen zu einem neuen, festgelegten Termin zu organisieren.

In diesem Jahr können wir aufgrund der Unfähigkeit, zu bestimmen, wann die epidemische Bedrohung aufhören wird, und der Tatsache, dass alle Massenereignisse vom Bürgermeister von Gniezno bis Ende Juli 2020 abgesagt werden, keinen neuen, sicheren Termin für dieses Jahr festlegen.

Wir bedauern daher, Ihnen mitteilen zu müssen, dass der 18. Europäische Lauf dieses Jahr nicht stattfinden wird. Wir haben uns entschlossen, unseren Kurs auf nächstes Jahr zu verschieben.

Der neue Termin ist der 10. April 2021.

Es ist eine sehr schwierige Zeit für uns alle und Entscheidungen, Veranstaltungen abzusagen und auf neue Termine zu verschieben, sind nicht einfach. Darüber hinaus ist auch der finanzielle Aspekt wichtig. Wir haben bereits Ausgaben für die Organisation des für den 18. April geplanten Rennens getätigt und befinden uns wie andere Organisatoren in Polen in einer schwierigen finanziellen Situation.

Wir sind uns bewusst, dass es für Sie nicht einfach ist, Sie haben oft mehrere Läufe bezahlt. Dies zeigt, dass jetzt – wie nie zuvor – Verständnis erforderlich ist
und Solidarität, und wir möchten für Sie transparent sein.

Im Zusammenhang mit dem oben Gesagten und dem von Ihnen gezahlten Startgeld empfehlen wir, eine der folgenden Optionen zu verwenden, obwohl es gemäß den Bestimmungen in Situationen, die außerhalb der Kontrolle des Veranstalters liegen, nicht erstattet wird:

1. Teilnahmegebühr für das 43. Lechit Race (20.09.2020) oder das 6. Gniezno Independence Race (11.11.2020)
2. Übertragung des Startgeldes auf den neuen Termin des European Run am 10. April 2021. (bis 15. Mai 2020)
3. Kostenloses Umschreiben des Starterpakets für eine andere Person (persönlich auf dem Konto im Datasport-Portal bis zum 15. Mai 2020)
4. Wenn Sie keine der oben genannten Optionen nutzen möchten, sendet der Veranstalter auf Anfrage auf Ihre Kosten ein T-Shirt vom 18. European Run.

Als Organisatoren, aber auch als Läufer empfehlen wir Ihnen, Ihr Startgeld zu hinterlassen und an der Veranstaltung im nächsten Jahr teilzunehmen!

Wenn Sie sich für die erste Option entscheiden, schreiben Sie bis zum 15. Mai 2020 an die Adresse biuro@klubaltom.pl, in die Sie umgeschrieben werden sollen.

Wenn Sie sich für die zweite Option entscheiden – Sie müssen nichts tun, werden Sie nach dem 15. Mai 2020 automatisch für den European Run im nächsten Jahr umgeschrieben.

Wenn Sie sich für die dritte Option entscheiden, tun Sie dies bis zum 15. Mai 2020 auf Ihrem Datasport-Konto.

Wenn Sie sich für die vierte Option entscheiden – bis zum 15. Mai 2020 an die Adresse biuro@klubaltom.pl senden Sie die Daten, an die wir das Shirt senden sollen, und die Größe.

In Ausnahmesituationen senden Sie bitte bis zum 15. Mai 2020 eine E-Mail an biuro@klubaltom.pl mit einer Aufforderung zur Rückerstattung des Startgeldes und einer Bestätigung der Überweisung. Es ist erforderlich, die Zahlungen zu überprüfen (sie haben Datasport-Konten betroffen). Diese Option wird am Ende vorgestellt und wir hoffen, dass es in Ausnahmesituationen eingesetzt wird, was den Organisatoren die Möglichkeit gibt, die schwierige finanzielle Situation im Zusammenhang mit dem Lauf zu überwinden.

Aufgrund der Kosten, die uns entstehen, bitten wir Sie, diese Entscheidungen gut zu überlegen. Anfragen werden individuell berücksichtigt. Wir hoffen, unsere Situation zu verstehen.

Wir wollen alle Widrigkeiten gemeinsam überwinden und nächstes Jahr gemeinsam stärker zurückkehren!

Mit freundlichem, laufendem Gruß – Organisatoren des 18. European Run.

Klub Altom © 2021. All rights reserved.